Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise

Stand: Mai 2015

Die B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA (nachfolgend inklusive der mit der B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA verbundenen Unternehmen oder sonstigen zur Metzler-Gruppe gehörenden Gesellschaften „Metzler” oder „Bank” genannt) stellt die auf der Metzler Fund Xchange-Webseite und im Mail-Newsletter eingestellten Inhalte ihren Anlagevermittlern sowie anderen Nutzern zur Information unverbindlich zur Verfügung. In manchen Staaten (z. B. den USA) dürfen Inhalte wie sie hier enthalten sind, nicht ohne eine spezielle Genehmigung bzw. Registrierung erfolgen bzw. werden durch gesetzliche Regelungen des jeweiligen Landes ausgeschlossen. Die Inhalte wenden sich daher nicht an Personen oder Gesellschaften, welche ihren Wohnsitz oder Sitz in solchen Staaten haben bzw. zugunsten oder im Auftrag solcher Personen oder Gesellschaften handeln.

Metzler ist bemüht, dafür Sorge zu tragen, dass die Inhalte auf den Webseiten und im Mail-Newsletter aktuell, vollständig und richtig sind. Metzler übernimmt jedoch keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Inhalte. Metzler behält sich unangekündigte Änderungen der auf diesen Seiten zum Ausdruck gebrachten Meinungen, Vorhersagen, Schätzungen und Prognosen vor und unterliegt keiner Verpflichtung, diese Seiten abzuändern, zu ergänzen oder auf den neuesten Stand zu bringen.

Diese Seiten können Verweise („Links”) zu Websites anderer Anbieter enthalten, deren Inhalte von Metzler nicht notwendigerweise autorisiert sind bzw. fortlaufend kontrolliert werden. Da Metzler keinerlei Einfluss auf die Inhalte und die Gestaltung dieser Seiten hat, und sich Inhalte und Gestaltungen von Internetseiten sehr schnell ändern können, möchte Metzler sich hiermit von diesen Seiten distanzieren. Für die Inhalte auf Seiten fremder Anbieter übernimmt Metzler daher keinerlei Haftung. Dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, für finanz- und sonstige preissensitive Informationen, die aus Systemen fremder Anbieter online in Echtzeit oder zeitversetzt auf diesen Seiten übernommen werden.

Es besteht seitens der Benutzer kein Anspruch auf die Nutzung von Serviceleistungen, welche im Rahmen der Webseite oder des Mail-Newsletters zur Verfügung gestellt werden. Gleiches gilt für die Verfügbarkeit solcher Serviceleistungen. Eine Verpflichtung Metzlers, bestimmte Serviceleistungen oder Leistungen im Allgemeinen oder Speziellen erbringen zu müssen, bedarf eines schriftlichen Vertrages.

Bitte lesen Sie auch die nachfolgenden wichtigen Informationen und Hinweise, die u. a. bestimmte vertragliche, gesetzliche und aufsichtsrechtliche Bedingungen erläutern, die für die Anlage in Fonds gelten.

1. Allgemeine Beschränkungen
Die Metzler Fund Xchange-Webseite und der Mail-Newsletter enthalten Informationen über verschiedene Investmentfonds, die in verschiedenen Ländern verwaltet und vertrieben werden. Die nachfolgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung oder Nutzung durch irgendeine Person oder Gesellschaft in einem Staat bestimmt, in dem die Investmentfonds nicht zum Vertrieb zugelassen sind oder in dem die Veröffentlichung oder Nutzung der nachfolgenden Informationen gegen die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen oder Verwaltungsvorschriften verstoßen würde. Insbesondere sind diese Informationen und die Investmentanteile der Fonds nicht für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika oder für Personen oder Gesellschaften bestimmt, die Staatsangehörige der Vereinigten Staaten von Amerika sind oder dort ihren Wohnsitz bzw. Sitz haben oder für solche Personen bzw. Gesellschaften handeln. Die auf den nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen beinhalten weder ein Angebot noch eine Angebotsaufforderung zur Ausgabe bzw. zum Verkauf von Investmentanteilen in einem der aufgeführten Investmentfonds in einem solchen Staat, in dem die Abgabe eines solchen Angebots oder einer solchen Angebotsaufforderung gesetzwidrig wäre, oder an solche Personen oder Gesellschaften, denen ein solches Angebot bzw. eine Angebotsaufforderung von Gesetzes wegen nicht gemacht werden darf oder die im Auftrag oder zugunsten solcher Personen oder Gesellschaften handeln.
 
Im Übrigen möchten wir darauf hinweisen, dass sich Metzler um die Sicherheit der Daten bzw. Datenübertragung bemüht. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass die zur Verfügung gestellten Seiten von unbefugten Personen zur Kenntnis genommen (fehlende Vertraulichkeit) oder gar verändert werden können (fehlende Integrität). Metzler übernimmt daher keinerlei Zusicherung, Gewährleistung oder Haftung für die Vertraulichkeit bzw. Integrität der zur Verfügung gestellten Seiten.

Insbesondere sind ausschließlich Sie für die ordnungsgemäße Verwendung Ihres Passwortes und Ihres Benutzernamens verantwortlich. Sie sind verpflichtet, das Passwort und Ihren Benutzernamen geheim zu halten und insbesondere Dritten nicht zu offenbaren. Sie haften für sämtliche Schäden, die durch die Nutzung Ihres Passwortes und/oder Ihres Benutzernamens verursacht werden, es sei denn, Sie haben nicht gegen Ihre Pflicht zur Geheimhaltung und/oder zur geschützten Aufbewahrung des Benutzernamens und/oder Passwortes verstoßen.
 
2. Zeichnungsanträge
Die Inhalte auf der Metzler Fund Xchange-Webseite und im Mail-Newsletter stellen keine Anlageberatung oder eine konkrete Empfehlung oder eine Aufforderung zum Erwerb bzw. zur Veräußerung von Fondsanteilen dar, noch sollen die Inhalte die Grundlage eines Vertrages bilden oder Bestandteil eines Vertrages werden. Alleinverbindliche Grundlage für Zeichnungsanträge zur Anlage in einem Fonds sind ausschließlich die in dem jeweiligen Zeichnungsantrag für den jeweiligen Investmentfonds genannten Unterlagen.
 
Bitte lesen Sie diese Unterlagen sorgfältig, bevor Sie eine Anlageentscheidung/-empfehlung treffen. Im Falle von Unklarheiten über die Bedeutung der hier wiedergegebenen Informationen und den Inhalt der genannten Unterlagen sollten Sie vor der Anlageentscheidung/-empfehlung Ihren Anlage- oder Finanzberater, Steuerberater oder eine andere sachkundige Person um Rat fragen.

Metzler Fund Xchange ist eine Plattform für Fondsdepots, die von der Bank betrieben wird. In diesem Zusammenhang möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass eventuelle Aufträge für Metzler Fund Xchange von der Bank im Wege des Kommissionsgeschäftes nur ausgeführt („execution only”) werden, wobei die Bank keine Anlageberatung erbringt. Eine etwaige durch den jeweiligen Anlagevermittler erteilte Anlageberatung erfolgt allein aufgrund entsprechender Vereinbarungen zwischen Kunde und diesem Anlagevermittler und berührt den Beratungsausschluss zwischen der Bank und dem Kunden nicht. Der Anlagevermittler wird nicht als Erfüllungsgehilfe der Bank tätig.
 
3. Gewährleistung
Die auf der Webseite und im Mail-Newsletter gegebenen Informationen wurden von Metzler mit Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem übernehmen weder Metzler noch irgendeiner der in die Erstellung und Übermittlung der nachfolgenden Informationen eingeschalteten Dienstleister, Lizenzgeber, Organe, Mitarbeiter oder Anlagevermittler die Verantwortung für eventuelle unvollständige, missverständliche, nicht aktuelle oder unrichtige Informationen. Die Bereitstellung dieser Informationen erfolgt unter Ausschluss jeder ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistung. Weder Metzler noch irgendeiner der in die Erstellung oder Übermittlung dieser Informationen eingeschalteten Vertragspartner ist für Verluste gleich welcher Art verantwortlich, die dadurch entstehen, dass auf diese Informationen vertraut wurde, es sei denn Metzler oder einer der Vertragspartner haben nachweislich grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.

4. Urheberrecht
Alle Rechte sind vorbehalten und unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung von Metzler.

5. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland.

6. Risikohinweis
Sie sollten sich der mit jeder Anlageentscheidung verbundenen Risiken bewusst sein. Bitte denken Sie daran, dass in der Vergangenheit erzielte Wertsteigerungen und Erträge keine Indikation für die zukünftige Wertentwicklung darstellen, so dass die angestrebte Entwicklung nicht zugesichert oder garantiert werden kann. Der Wert der Investmentanteile und deren Erträge sind von verschiedenen Risiken, u. a. von der jeweiligen Börsen- und Wechselkursentwicklung, abhängig und können somit steigen oder fallen, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei einer Rückgabe der Anteile nicht den investierten Betrag zurückerhalten und Verluste erleiden. Bitte denken Sie auch daran, dass ein Investment in Fonds neben der Börsen- und Wechselkursentwicklung verschiedensten weiteren Risiken ausgesetzt ist (beispielhaft seien hier aufgezählt Anlageschwerpunkt, Fondsmanagement, Kursprognosen, allgemeine wirtschaftliche Entwicklung usw.), welche eine Zusicherung für einen Erfolg des Investments ausschließen. Die steuerliche Behandlung Ihrer Erträge kann Änderungen durch den Gesetzgeber oder abweichenden Interpretationen durch die Finanzverwaltung unterliegen.
 
7. Anlagevermittler und Finanzberater
Bitte beachten Sie, dass Finanzberater und Anlagevermittler dem Kunden gegenüber eine eigenständige Leistung erbringen und keine Erfüllungsgehilfen oder Vertreter von Metzler, der Fonds und/oder der jeweiligen Kapitalanlagegesellschaft sind (siehe auch Ziffer 2). Für ein Verhalten oder Unterlassen dieser Personen wird daher nicht gehaftet. Finanzberater und Anlagevermittler sind von den Fonds oder einer Gesellschaft der Metzler-Gruppe oder der jeweiligen Kapitalanlagegesellschaft auch nicht zum Empfang von Geldern ermächtigt worden. Soweit Sie selbst als Anlagevermittler oder Finanzberater tätig sind, haben Sie den Anleger auf diese Umstände hinzuweisen.

8. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preisverzeichnis
Für weitere Informationen lesen Sie bitte folgende Dokumente:

9. Der Umgang mit Interessenkonflikten

In den zur Metzler Holding gehörenden Unternehmen haben wir Regelungen und Verfahren zum Umgang mit potenziellen Interessenkonflikten implementiert, die sich auf Wertpapier- und andere Dienstleistungen auswirken könnten. Kollidierende Interessensphären können sich ergeben innerhalb und zwischen den Geschäftsbereichen und anderen Unternehmen der Metzler-Gruppe, unserer Geschäftsleitung, den Mitarbeitern, anderen Personen, die mit uns verbunden sind, externen Vermittlern und Kunden.

Das Bankhaus hat für die Unternehmen der Metzler-Gruppe eine Reihe von organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um Interessenkonflikte zu erkennen, auszuräumen oder zu vermeiden – und um damit die Organisationspflichten zu erfüllen, die sich aus dem Kreditwesengesetz (KWG), dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) und der Wertpapierdienstleistungs-Verhaltens- und Organisationsverordnung (WpDVerOV) sowie aus den einschlägigen Verordnungen, Rundschreiben (z. B. die Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten für Wertpapierdienstleistungsunternehmen – MaComp) und Verlautbarungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ergeben.

Die Regelungen und Verfahren werden laufend überwacht und aktualisiert, nicht vermeidbare  Interessenkonflikte legen wir gegenüber den Kunden offen. Darüber hinaus manifestiert sich in der Geschäftsstrategie und der daraus abgeleiteten Risikostrategie sowie in unserem Verhaltenskodex und unserer Compliance-Policy die grundsätzliche Ausrichtung des Bankhauses, möglichst keine konfliktbehafteten Dienstleistungen zu erbringen. Das kommt zum Beispiel durch den weitgehenden Verzicht auf das Kreditgeschäft oder den Eigenhandel in Aktien zum Ausdruck.

Nicht zuletzt müssen Mitarbeiter in Compliance-relevanten Funktionsbereichen ihre Eigengeschäfte offenlegen, um auch hier eventuell bestehende oder drohende Interessenkonflikte aufdecken oder vermeiden zu können.

Im Rahmen der Erstellung von Finanzanalysen achten wir auf die erforderliche Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit und legen mögliche Interessenkonflikte offen. Die Offenlegung der im eigenen oder in einem verbundenen Unternehmen innerhalb der Metzler-Gruppe begründeten möglichen Interessenkonflikte erfolgt in der Analyse selbst auf unserer Website www.metzler.com unter Disclosures.

Für die Aufnahme von Geschäften in neuen Produkten oder die Nutzung von neuen Vertriebswegen haben wir ein Verfahren installiert, mit dem alle daran beteiligten Organisationseinheiten eingebunden werden und im Rahmen dessen sich alle wesentlichen Risikoaspekte klären lassen. Die Compliance-Stelle begleitet das Verfahren.

Zudem haben wir individuell geregelt, wie zuwendungsbedingte Interessenkonflikte in den verschiedenen Kundensegmenten zu behandeln sind. Dabei haben wir uns von dem Grundsatz leiten lassen, dass wir unsere Wertpapierdienstleistungen und -nebendienstleistungen mit der größtmöglichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit im Interesse unserer Kunden erbringen.

Beim Vertrieb von Wertpapieren erhalten wir in der Regel Zuwendungen von Fondsgesellschaften, zum Beispiel umsatzabhängige Vertriebsfolgeprovisionen, welche die Fondsgesellschaften aus ihren Verwaltungsgebühren an uns zahlen. Darüber hinaus vereinnahmen wir Ausgabeaufschläge, soweit sie beim Verkauf von Investmentanteilen oder anderen Wertpapieren erhoben werden. Diese Zahlungen und Zuwendungen sowie sonstige Anreize dienen dazu, dass wir für den Erwerb und die Veräußerung von Finanzinstrumenten eine effiziente und verlässliche Infrastruktur bereitstellen können. Wir legen unseren Kunden grundsätzlich offen, wenn wir solche Zuwendungen erhalten oder gewähren, und teilen Einzelheiten hierzu auf Nachfrage mit.

Schließlich erhalten wir von Dienstleistern wie Brokern, IT-Spezialisten, Wirtschaftsprüfern etc. im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft unentgeltliche Zuwendun­gen wie Finanzanalysen oder sonstiges Informationsmaterial, Schulungen und zum Teil technische Dienste und Ausrüstung für den Zugriff auf Drittinformations- und -verbreitungssysteme. Die Entgegennahme solcher Zuwendungen hängt nicht unmittelbar mit unseren Dienstleistungen zusammen – vielmehr nutzen wir diese innerhalb der Metzler-Gruppe dazu, um unsere Dienstleistungen in der von den Kunden geforderten hohen Qualität zu erbringen und fortlaufend zu verbessern.

An Vermittler, die uns mit oder ohne Bezug zu einem konkreten Geschäft Kunden oder einzelne Geschäfte zuführen, zahlen wir zum Teil erfolgsbezogene Handelsvertreterprovisionen und Fixentgelte. Daneben können gebundene Vermittler auch von Dritten unmittelbare Zuwendungen erhalten, insbesondere von Fondsgesellschaften und Wertpapieremissionshäusern.

Gemäß § 70 KAGB hat die Verwahrstelle darüber hinaus durch Vorschriften zu Organisation und Verfahren sicherzustellen, dass sie ihre Aufgaben ohne Interessenkonflikte zwischen ihr und der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) wahrnehmen kann. Interessenkonflikte können beispielsweise dadurch entstehen, dass Investmentgesellschaften die Gebühren bei Dritten (Transaktionsgebühren, Depotgebühren etc.) aus Performancegründen so gering wie möglich halten wollen, die Verwahrstelle hingegen an hohen Gebühren interessiert ist.

Über identifizierte Interessenkonflikte im Sinne der AIFM-Richtlinie (AIFM = Alternative Investment Fund Manager Directive), des KAGB oder den hierzu erlassenen konkretisierenden Verordnungen informieren die Mitarbeiter der Verwahrstelle die Geschäftsleitung der KVG sowie eventuell betroffene sonstige Gesellschaften. Die Geschäftsleitung wird dann zusammen mit der Compliance-Stelle die notwendigen Entscheidungen treffen und Abläufe etablieren, um sicherzustellen, dass stets im besten Interesse der verwalteten Investmentvermögen und der Anleger gehandelt werden kann.

Fragen zum Thema Interessenkonflikte beantwortet Ihnen gerne die
Compliance-Stelle des Bankhauses Metzler.

Ansprechpartnerin:        
Stefanie Buchmann, Leiterin der Compliance-Stelle
Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA
Untermainanlage 1, 60329 Frankfurt am Main
Telefon (0 69) 21 04 - 3 94
Compliance@metzler.com

10. Hinweise zum Datenschutz
Die Wahrung Ihrer Privatsphäre und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Wir erläutern Ihnen im Folgenden, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und welche Sicherheitsmaßnahmen wir getroffen haben.

Welche Daten werden übermittelt?
Für das Abrufen von Informationsmaterial zu den Fonds ist keine Anmeldung erforderlich. Der Zugriff auf Seiten des geschlossenen Bereichs erfordert ein Log-in. Wir protokollieren Ihren Besuch auf unseren Webseiten in einer Protokolldatei.

Folgende Daten werden dabei gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Aktuelle IP-Adresse Ihres Rechners sowie der genutzte Browsertyp
  • Log-in-Daten, wo erforderlich

Diese Daten werden ausschließlich zu internen statistischen Auswertungen zur Optimierung unseres Webangebotes herangezogen. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder zu nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Es ist uns grundsätzlich nicht möglich, aus diesen Angaben einen Bezug zu bestimmten Personen herzustellen. Wo dies ausnahmsweise möglich ist, wird davon kein Gebrauch gemacht. Wir setzen auf unseren öffentlich zugänglichen Seiten weder „Cookies” noch andere Techniken ein, um das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen oder die Darstellung oder Inhalte der Webseiten zu beeinflussen. Bei einigen Services, z. B. dem Fondspreis-Abo oder dem News-Abo, ist es nötig, dass Sie uns persönliche Daten wie Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Diese Angaben verwenden wir ausschließlich, um die gewünschten Dienstleistungen zu erbringen.

Bei einigen Services, z. B. den Fondspreisabos, ist es nötig, dass Sie uns persönliche Daten wie Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Diese Angaben verwenden wir ausschließlich, um die gewünschten Dienstleistungen zu erbringen.

Wie werden Ihre Daten verwendet?
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über unsere Webseite mitteilen, verwenden wir nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Sie können dieser Nutzung personenbezogener Daten jederzeit widersprechen. Wir versichern, dass wir ohne gesetzliche Verpflichtung oder Ihre Zustimmung personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergeben.

Die E-Mail-Adresse metzler-service@metzler.com ist eine Adresse der B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA. Dort eingehende Nachrichten werden von der Metzler FundServices GmbH bearbeitet oder zur direkten Bearbeitung an ein Unternehmen des Metzler-Konzerns weitergeleitet. Sollten Sie dies nicht wünschen, teilen Sie uns dies bitte in Ihrer E-Mail mit.

Welche Rechte haben Sie?
Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und können deren Korrektur, Sperrung oder Löschung verlangen.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach dem Bundesdatenschutzgesetz

Die Angaben zum öffentlichen Verfahrensverzeichnis nach dem Bundesdatenschutz finden Sie auf der Website www.metzler.com unter diesem Link.

Haben Sie Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.
B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA
Beauftragte für den Datenschutz
Verena Anders
Untermainanlage 1
60329 Frankfurt am Main
Kontakt